aktuelle Veranstaltungen und Meldungen

fotolia_112102817_s__471.jpg


Werkstattkurs Basics im Diako Cycle Service

  • am 29.11.17 für Mitarbeitende
  • am 13.12.17 für alle Interessierten

Wir laden alle Interessierten zu unserem ersten Werkstattkurs Basics in unseren Radladen ein. Die Teilnehmergebühren betragen 10 Euro und sind vor Ort beim Kursleiter zu entrichten. Die Teilnehmerzahl ist je Kurs auf acht Teilnehmende beschränkt. Anmeldungen bitte direkt im Radladen oder telefonisch unter 03691 732831. Weitere Informationen finden Sie hier:

Flyer extern Flyer intern

Einladung zum Adventsmarkt in die Kunst­werkstatt der Eisenacher Werkstatt

  • 30.11.2017 von 13:00 bis 17:00 Uhr
  • Altstadtstraße 28, Eisenach

Einladung zum Fachtag für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Brücken bauen - Fallstricke vermeiden

  • Freitag, 24.11.2017, 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr
  • Ort: Talstraße 30, Gera
  • Anmeldung: b.graefe(at)diako-thueringen.de oder 0176 - 43 48 53 70 weitere Informationen

Vorlesetag im Evangelischen Kinderhaus Hedwig von Eichel

Am 17. November 2017 ist es wieder soweit: Bereits zum 14. Mal rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf.

Das ev. Kinderhaus Hedwig von Eichel wird sich in diesem Jahr erstmalig daran beteiligen.  Von 09:00 bis 11:00 Uhr sind Eltern und Großeltern aufgerufen, vorzulesen.

Im letzten Jahr waren es über 130.000 Teilnehmende, die ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzten. Denn für das Lesen und Vorlesen brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen oder E-Books greifen.

Zwischen zwei Welten – Kinder im medialen Zeitalter

Am 07.11.2017 fand in der Kapelle des Diakonissenmutterhauses ein Vortrag des Medienpädagogen und Filmemachers Wilfried Brüning statt, zu dem das Beratungszentrum Eisenach nicht nur interessierte Eltern und Großeltern, sondern auch Fachleute geladen hatte. Unter dem Thema „Zwischen zwei Welten – Kinder im medialen Zeitalter“ konnten sich die Zuhörer und Zuhörerinnen auf eine eindrückliche und kurzweilige Reise zwischen der „analogen“ und der „medialen virtuellen“ Welt machen. Begleitet durch zahlreiche Mitmachaktionen wurde das Publikum aktiv einbezogen. Weiterhin wurde die Arbeits- und Funktionsweise des wichtigsten Lernmittels, des Gehirns, deutlich. Der Abend regte an zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Medienverhalten als auch zum bewussteren und verantwortungsvollen Einsatz digitaler Medien im Alltag von Kindern.

„Gerempel im Tempel“ am 12.11.2017 in der Paul-Gerhardt-Kirche

(Graf-Keller-Str. 5, Eisenach)

Das Singspiel wurde bereits am 15.10.17 zum Sonnenscheingottesdient in der Annenkirche in Eisenach aufgeführt und sorgte für Begeisterung. Bei dem Singspiel geht es um Händler, umgeworfene Tische und Jesus. Der Werkstattchor der Diako Thüringen unter Leitung von Diotima Grüneberg und Stephan Brinkel konnte das 45-minütige Werk intensiv in der Jugendherberge auf dem Harsberg proben dank der Unterstützung durch die Share-Value-Stiftung. Am Klavier begleitet der Musiker Johannes Schlecht. Der Chor freut sich auf ein großes Publikum! Seien Sie herzlich eingeladen.

Weitere Informationen: Diotima Grüneberg, Musiktherapeutin, Telefon: 03691 / 7452-500

Reformationsgottesdienst

Eisenach. Reformationsgottesdienst gestern an dem Ort, an dem Luther die Bibel in die deutsche Sprache übersetzt hat - auf der Wartburg. Die Predigt hielt Bischof em. Prof. Dr. Christoph Kähler, als Vorsitzender des Verwaltungsrates der Diakonissenhaus-Stiftung war er im Jahr 2010 einer der Wegbereiter der Diako Thüringen gGmbH.

Auftaktveranstaltung Senijung am 24.10.2017 im Seniorenzentrum Martin Luther

Auch in diesem Schuljahr findet wieder das generationsübergreifende Projekt „Senijung“ statt. Am 24.10.2017 hat Frau Eickholt, die Leiterin des Seniorenzentrums Martin Luther, die 11. Staffel offiziell eröffnet. Mit Beginn zum 06.11.2017 werden etwa 50 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Bad Salzunger Schulen ehrenamtlich im Seniorenzentrum tätig sein. Unsere Verantwortlichen Frau Annemüller und Frau August freuen sich über die tatkräftige Unterstützung durch die diesjährigen Mentoren Frau Rockstuhl, Frau Tenner, Frau Mihm und Frau Randhahn.Nach den einleitenden Worten zum Haus und dessen Bewohnern, erklärte Frau Eickholt den Schülerinnen und Schülern, wie sich die gemeinsamen Nachmittage gestalten lassen. Es wird musiziert, gespielt, gemalt, gebastelt und auch mal spazieren gegangen. Ziel ist es, die Hemmungen zwischen „alt“ und „jung“ zu überwinden. Im Selbsterfahrungstest konnten die Jugendlichen probieren, wie es ist, sich mit Rollator und Rollstuhl fortzubewegen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich sehr auf die Nachmittage mit den Jugendlichen und sind glücklich, dass es im November wieder startet.

Kindertagesstätte Arche Noah in Jena gewinnt den 1. Platz des Ideenwettbewerbs der Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ 2017

Herzlichen Glückwunsch! Als Gewinn dürfen sich die Kinder auf einen Theaterworkshop mit der Schauspielerin Nina-Friederike Gnädig und auf eine Spielkiste freuen.Besonders gefiel dem Deutschen Kinderhilfswerk die Idee, dass aktiv das Verkehrschaos vor der KiTa aufgelöst werden soll, indem die Radstellplätze erweitern werden. Im Anschluss soll geprüft werden, wie viele bereits ohne Auto in die KiTa kommen, um dadurch auch andere dazu anzuregen in Zukunft den Weg mit Rad oder zu Fuß anzutreten. Urkunde

Hintergrund: Am 22. September 2017 war der „Zu Fuß zur Schule“-Tag in Deutschland, welcher vom Aktionsbündnis „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ getragen wird. An diesem Tag wurden Kinder aufgefordert sich zu bewegen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller in die Schule oder die Kita zu kommen. Auch Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sollten ihr Auto an diesem Tag stehen lassen und mitmachen. Ebenso waren die Kindertagesstätten und Klassen selbst aufgefordert, sich eigene Aktionen auszudenken. Die Projekte konnten eingereicht werden, um an dem Ideenwettbewerb teilzunehmen.

Kalender 2018 „Die große Welt verdreht sich“ im Laden erhältlich

Einige Künstler aus der Kunstwerkstatt beteiligten sich an einem Literaturwettbewerb  des Vereins „Die Wortfinder“. Ein Text über die Großeltern von Roland Bärwald ist nun im aktuellen Kalender für 2018 „Die große Welt verdreht sich“ erschienen. Leider kann Herr Bärwald aufgrund seines plötzlichen Todes dies nicht mehr miterleben.

Der Kalender ist ab sofort zu einem Preis von 20 € in unserem Laden in der Schmelzerstraße (Eisenach) erhältlich.

Hintergrund des Vereins: Der Verein "Die Wortfinder e.V." hat den Zweck, die künstlerische Gestaltung, das kreative Schreiben und die Literatur von Menschen mit geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen und Menschen in besonderen Lebenslagen zu fördern. Um dieses Ziel zu verwirklichen, wurde auch dieses Jahr wieder ein Literaturwettbewerb ausgeschrieben.

Netzwerk Palliative Geriatrie in Jena

Im Rahmen der Seniorenwoche in Jena stellte sich am 19.09.2017 das Netzwerk Palliative Geriatrie in Jena vor, welches sich 2013 gründete. In diesem Netzwerk sind das Wohn- und Seniorenzentrum Käthe Kollwitz und das Seniorenwohnen Am Villengang der Diako Thüringen Mitglied. Palliative Geriatrie hat das Ziel, ein würdevolles und beschwerdefreies Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Neben der Vorstellung des Netzwerkes und einer kurzen Einführung durch die Netzwerkgründerin Frau Klimsch, ermöglichte jedes Haus einen Einblick in ihr palliatives Konzept. Jede Einrichtung hat ausgebildete Palliative Care Fachkräfte. Nach der Vorstellung wurde in einer Podiumsdiskussion über aktuelle Themen und Probleme diskutiert. Vor allem lobende Worte auf Seiten der Senioren über das Netzwerk bildeten den Abschluss der Veranstaltung. Weitere Informationen: http://www.jenatv.de/mediathek/41834 Heute_schon_an_morgen_denken_Das_Jenaer_Netzwerk_Palliative_Geriatrie_thematisiert_das_Sterben_in_Wuerde.html

Woche der seelischen Gesundheit in Jena vom 16.10. bis 22.10.2017

Die Woche der seelischen Gesundheit findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Organisiert von den Mitgliedern der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Jena hat sie das Anliegen, die Öffentlichkeit zu den verschiedensten Aspekten von „seelischer Gesundheit“ zu informieren und Möglichkeiten des Austausches zu bieten. Die Vorbereitungsgruppe hat die diesjährige Woche unter das Motto „Fremd... Vertraut“ gestellt.

Das Zentrum für seelische Gesundheit in Jena freut sich, Sie bei der Ausstellungeröffnung „Ganz schön krank“ am 16.10. um 16:00 Uhr und am 20.10. um 14:30 Uhr zum „Schreiben“ begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm

Informationsabend Somalia am 27.09.2017 um 17:00 Uhr

Ein thematischer Abend mit Informationen und Berichten über Land und Leute erwarten Sie. Zudem werden Hintergründe der somalischen Katastrophen und aktuelle Fluchtursachen erläutert.

  • Referent: Dr. Markus V. Höhne, Institut für Ethnologie, Universität Leipzig
  • Ort: Talstraße 30, Gera

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

10 Jahre Zentrum für seelische Gesundheit

25 Jahre Psychosoziale Beratungsstelle

20 Jahre Begegnungsstätte Café 13

Am 07. September 2017 gab es drei Jubiläen zu feiern und etwa 100 Gäste folgten der Einladung, darunter Vertreter der Stadt und Kirche, Kolleginnen und Kollegen anderer Dienste sowie Besucher der Begegnungsstätte und Klienten der Beratungsstelle. Als Vertreter der Stadt bedankte sich Bürgermeister Frank Schenker bei dem Team des Zentrums für seelische Gesundheit für die kontinuierlich gute Arbeit und das Engagement der Mitarbeitenden für Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie

in Lebenskrisen. Die Mitarbeitenden blickten humorvoll auf 25 Jahre beratende Tätigkeit zurück und verrieten u.a. wie viele Tassen Kaffee in zehn Jahren getrunken wurden. Auch JenaTV war zu Gast und erstellte den gelungenen Beitrag: http://www.jenatv.de/mediathek/41641/Offene_Angebote_Das_Zentrum_fuer_seelische_Gesundheit_konnte_gleich_drei_Jubilaeen_feiern.html

8. Seniorenmesse am St. Georg Klinikum am 07.09.2017

Seit 24 Jahren wird in Eisenach Anfang September eine Seniorenwoche durchgeführt. Am 07.09.17 haben Sie die Möglichkeit, sich über die Angebote der Diako Gemeinnützige Geselleschaft Soziale Dienste zu informieren. Dabei werden stationäre, teilstationäre und ambulante Häuser und Dienste über die Änderungen des Pflegeverstärkungsgesetzes II sowie über weitere Themen, wie die Pflege in der Häuslichkeit und altersgerechtes Wohnen informieren. Eine ausführliche und persönliche Beratung nach den neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen von pflegerischen und medizinischen Themen erwarten Sie.

Kinderflomarkt am 02.09.2017

Am 02.09.2017 von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr findet der Kinderflohmarkt in der Kapelle und im Innenhof des Diakonissenmutterhauses statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse zur Teilnahme beim Organisiationsteam an. Vielen Dank.

  • Kontakt: Beratungszentrum, Schillerstraße 6, 99817 Eisenach, Telefon: 03691-260340

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

http://www.diako-thueringen.de/aktuelles_und_stellenangebote_aktuelle_veranstaltungen_und_meldungen_de.html