Diako Thüringen gem. GmbH

Ein Unternehmen der Ev. Luth. Diakonissenhaus-Stiftung Eisenach
Aus Liebe zu den
Menschen

Ein würdevolles Lebensende

Schwerkranke Menschen haben meist einen wichtigen Wunsch: Sie möchten zu Hause, in ihrer vertrauten Umgebung sterben. Um die letzten Tage oder Stunden leichter zu machen, ist oft eine spezielle medizinische, insbesondere auch schmerz- und beschwerdelindernde Betreuung nötig. Als spezielle ambulante Palliativversorgung (SAPV) betreuen wir schwerkranke Menschen und ihre Familien persönlich und 24 Stunden am Tag zu Hause und in vertrauter Umgebung. Für dieses kostenlose Angebot gibt es einen gesetzlichen Anspruch.

Näheres erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.


Über das Palliativnetzwerk

Im Palliativ Netzwerk Thüringen haben sich seit Februar 2013 erfahrene Palliativmediziner, Fachärzte, Seelsorger und Psychologen, Klinken und Apotheken zusammengeschlossen. Unsere Aufgaben sind das Erstellen eines Notfallplans, die Koordination der Palliativversorgung und die ausführliche Beratung. Wir halten Ihnen den Rücken frei und kümmern uns um individuelle Lösungen. Für Ihre Ängste und Fragen sind wir jederzeit für Sie da.


Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten

Unsere Arbeit findet in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit den betreuenden Ärzten des Patienten statt. Jeder zu versorgende Patient hat auf diese Weise immer eine Ärztin, einen Arzt oder eine Palliativkraft an seiner Seite. Das bringt Sicherheit und entlastet Sie als Angehörige. Der Haus- oder Facharzt kann die Leistungen des Netzwerkes verordnen. Ihnen entstehen keine Kosten!

Kontakt in den Regionen

Keine News in dieser Ansicht.


Palliativnetzwerk Thüringen

Koordinatorin und verantwortliche Palliativfachkraft
Carina Stoll
Karlsplatz 27-31
99817 Eisenach
Tel.: 03691 7452-210
Fax: 03691 7452-212
Mobil:0173 7355 416
c.stoll@diako-thueringen.de


Case Management
Marika Orthmann
Mobil: 0152 5168 5302

Diako Westthüringen 2010-2013