Seniorenzentrum Käthe Kollwitz

Im Zentrum unserer Dienstleistungen im Seniorenzentrum KÄTHE KOLLWITZ steht die vollständige Langzeitpflege. Sie richtet sich nach den Bedürfnissen, Gewohnheiten und Möglichkeiten unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Im Vordergrund stehen der Erhalt, die Förderung und Wiederherstellung aller Ressourcen im Bereich des täglichen Lebens. Dabei sollen Würde und Individualität gewahrt bleiben. Wir nehmen Menschen unabhängig von Weltanschauung, sozialer und kultureller Herkunft auf.

Neben qualifizierten Pflegekräften arbeiten im Haus Beschäftigte in den Bereichen Wäscherei, Hauswirtschaft, Küche sowie Verpflegung, Haustechnik, Verwaltung und Leitung. Alle Fachkräfte sind verpflichtet, sich kontinuierlich fort- und weiterzubilden, um eine qualitativ hochwertige Versorgung sicherzustellen. Das Seniorenzentrum KÄTHE KOLLWITZ verfügt über 220 Zimmer. Davon sind 165 Einzelzimmer und 55 Doppelzimmer. Das Gebäude und alle Räume sind barrierefrei erreichbar. Die Räume sind hell und freundlich. 20 Einzelzimmer haben Zugang zu einem Wintergarten. Es befinden sich großzügige Bewohneraufenthaltsräume auf allen Etagen. Die Wohnetagen sind durch einen Fahrstuhl erreichbar. Ein sehr schön gestalteter Speisesaal und eine Cafeteria mit Kaminecke stehen nicht nur unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, sondern auch deren Angehörigen oder unseren Gästen zur Verfügung. Im Andachtsraum finden wöchentliche Gottesdienste statt. Außerdem wird er für kleinere Veranstaltungen genutzt. Die über 7000qm große barrierefreie Gartenanlage laden zu Spaziergängen und Verweilen ein. Das ehemalige Feierabend- und Pflegeheim KÄTHE KOLLWITZ wurde 1980 in Jena/Lobeda–Ost eröffnet. Nach der Wende wurde es von 1993 bis 1997 umfassend renoviert.

Kontakt

Marion Förste
http://www.diako-thueringen.de

Marion Förste
Einrichtungsleiterin

Schlegelstraße 1, 07747 Jena
Telefon 03641 377-100
Telefax 03641 377-150
E-Mail

Download vCard

Kurzzeitpflege

Dort werden pflegebedürftige Menschen aufgenommen, die zu Hause gepflegt werden, deren Angehörige aber vorübergehend Entlastung oder eine Pflegemöglichkeit wegen Urlaub oder Krankheit suchen. Die Kurzzeitpflege wird in der Einrichtung eingestreut.Wir bieten individuelle Pflege und Betreuung im Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer. Gleichzeitig können unsere Kurzzeitgäste an den vielfältigen therapeutischen und kulturellen Angeboten des Hauses teilnehmen.

Demenz

Unser Angebot richtet sich speziell an demenziell erkrankte Menschen. Das vorliegende Konzept nach dem Segregationsprinzip wird auf zwei Wohnebenen der Einrichtung mit insgesamt 96 Plätzen umgesetzt. Unter dem Motto: „Sein können, wohl fühlen, sicher leben“ werden die Bewohnerinnen und Bewohner, in ihren Eigenarten akzeptiert und angenommen. Sie erhalten viel Zuwendung und Kommunikation, größtmögliche Bewegungsfreiheit wird Ihnen eingeräumt. Die Mitarbeitenden sind darauf konzentriert, den Betroffenen Gefühle der Sicherheit, Geborgenheit, Wertschätzung und Zufriedenheit zu vermitteln.

Wachkoma

In unserem Haus werden Wachkoma-Patienten rund um die Uhr gepflegt. Sie werden enteral zum Beispiel über eine Magensonde ernährt. Wir versorgen auch Menschen mit Tracheostoma. Unsere Pflegefachkräfte sind für Wachkoma-Patienten qualifiziert. Das apalische Syndrom, als Wachkoma bekannt, ist ein Krankheitsbild, das durch eine schwere Schädigung des Gehirns hervorgerufen wird. Es kommt dabei zu einem Ausfall der gesamten Großhirnfunktion oder größeren Teilen davon; die Funktionen von Zwischenhirn, Hirnstamm und Rückenmark bleiben erhalten. Die Betroffenen wirken wach, haben aber aller Wahrscheinlichkeit nach kein Bewusstsein und nur begrenzte oder fehlende Möglichkeiten der Kommunikation.


Palliativpflege

Schwerstkranke und sterbenden Menschen sollen in ihrer letzten Lebensphase die bestmögliche menschliche Zuwendung, Versorgung, Pflege und Betreuung erhalten. Wir wollen, dass Menschen in ihrer letzten Lebensphase nach ihren Wünschen begleitet werden. Deshalb arbeiten wir mit dem Hospitz und dem Palliativteam des Uniklinikums Jena eng in einem Netzwerk zusammen.

Ehrenamt

Freiwillige Helferinnen und Helfer oder auch engagierte Angehörige können einen großen Beitrag zur Aufwertung des Lebens unserer Bewohnerinnen und Bewohner leisten. Es entstehen zwischenmenschliche Kontakte, die unersetzlich sind.

Dazu gehören Besuchs- und Begleitdienste, Spaziergänge, Vorlese-, Gesprächs- und Spielstunden. Durch unsere ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer ist eine noch gezieltere Beschäftigung sichergestellt. Derzeit bringen sich bei uns 22 ehrenamtliche Mitarbeitende ein.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kathrin Hesse58801015_802.jpg
Pflegedienstleiterin

Telefon: 03641/ 377-127
E-Mail: k.hesse(at)diako-thueringen.de

Daniela Rosian58903961_773.jpg
Stellvertreterin

Telefon: 03641/ 377-120
E-Mail: d.rosian(at)diako-thueringen.de

Beate Mascher55192802_164.jpg
Leiterin Soziotherpeutisches Team

Telefon: 03461/ 377-377
E-Mail: b.mascher(at)diako-thueringen.de

Gabriele Pilling58985466_557.jpg
Kultur/Öffentlichkeitsarbeit/
Geistliches Leben

Telefon: 03641/ 377-477
E-Mail: g.pilling(at)diako-thueringen.de

Marina Busch55198886_670.jpg
Verwaltungsleiterin

Telefon: 03641/ 377-101
Telefax: 03641/ 377-858
E-Mail: m.busch(at)diako-thueringen.de



So erreichen Sie uns ...

Das Haus befindet sich am südlichen Stadtrand von Jena. Eine 7138 Quadratmeter große Gartenanlage und gut ausgebaute Wege zu den fast 400 Meter hohen Kalksteinbergen des mittleren Saaletales laden zu Spaziergängen und zum Verweilen in der Natur ein. Das Stadtzentrum von Jena ist mit der Straßenbahn zu erreichen. Die Haltestelle, Einkaufsmöglichkeiten, Post, Restaurant, Arztpraxen und Apotheken sind ganz in der Nähe.

Seniorenzentrum KÄTHE KOLLWITZ Jena
Schlegelstraße 1
07747 Jena
18
50.883457, 11.627489

Mit Spenden helfen Sie Menschen!

Mit Ihrer Spende können Sie unsere gesamte Arbeit oder einen besonderen Zweck unterstützen. Jede Spende wird dem jeweiligen Spendenzweck zugeführt. Bankverbindung:

  • IBAN: DE93 5206 0410 0008 0245 96
  • BIC: GENODEF1EK1
  • Bank: Evangelische Bank eG


http://www.diako-thueringen.de/jena_seniorenzentrum_kaethe_kollwitz_de.html