Diako Hospitalstiftung zu Altenburg gGmbH

Kontakt

Ralph Thorwirth
https://www.diako-thueringen.de

Ralph Thorwirth
Leitung

Hospitalplatz 1, 04600 Altenburg
Telefon 03447-561-0
Telefax 03447-561-499
E-Mail

Download vCard

 

p1080635_685.jpgp1050110_-_kopie_319.jpgp1080633_411.jpg

„Eine neue Heimat braucht viel Vertrauen.“

Die Diako Hospitalstiftung betreibt als Alten- und Pflegeheim die Häuser: Hospitalplatz 1, Hospitalplatz 3 und Geraer Straße 35 in Altenburg. Die familiäre Atmosphäre und Ausrichtung unserer Häuser ist uns ein besonderes Anliegen und wird, im Hinblick auf unsere Bewohner/innen und ihre Bedürfnisse, besonders gepflegt.Durch unser Betreuungskonzept möchten wir dazu beitragen, dass Sie in unserem Haus einen harmonischen und glücklichen Lebensabend verbringen. Besonderen Wert legen wir auf Veranstaltungen und Aktivitäten, die für ein geselliges Beisammensein und Lebensfreude sorgen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns näher kennenlernen möchten. Gerne zeigen wir Ihnen die Häuser und stellen Ihnen unsere Angebote und Leistungen vor.

Anmeldung

 

Online-Anmeldeformular

mehr lesen

 

Fotogalerie

 

Unser Anliegen

Eine auf die Bedürfnisse abgestimmte, qualitätsgerechte Pflege und Versorgung unserer Bewohner/innen ist oberstes Ziel unserer Arbeit. Getreu diesem Vorsatz sorgen die Mitarbeitenden in den Bereichen Pflege, Physiotherapie sowie Verwaltung, Technik, Wäscherei und Hauswirtschaft für Ihr Wohlbefinden. Neben der guten fachlichen Qualifikation legen wir besonderen Wert auf persönliche Eignungen, wie Freundlichkeit, Begabungen und Kreativität, dabei humorvoll zu sein, aber auch Trost spenden zu können. Vor allem aber zeichnet die Grundhaltung jedes Mitarbeitenden die Wertschätzung jedes einzelnen Bewohners aus. Als Ausbildungsstätte für Altenpflegeschüler/innen bereichern wir das Ausbildungsangebot der Stadt Altenburg und sichern durch die Übernahme von Azubis unseren Nachwuchs an qualifiziertem Personal. Darüber hinaus können Interessenten bei uns ihren Bundesfreiwilligendienst oder ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Pflege und Technik absolvieren.
Wenn Sie Engagement und Freude an der Altenarbeit haben, können Sie auch gerne als ehrenamtlichen Mitarbeitenden unser Pflege- und Betreuungsteam unterstützen.

 

Pflege und Betreuung

Wir garantieren Ihnen eine aktivierende Pflege und Betreuung, mit einem kompletten Angebot an Dienstleistungen in den Bereichen der vollstationären Pflege und der Kurzzeitpflege. Sie werden von fachlich qualifizierten, freundlichen und aufmerksamen Mitarbeitenden der Diako Hospitalstiftung betreut. Eine sanfte und bewohnerorientierte Pflege soll geistige, seelische, körperliche sowie soziale Fähigkeiten zurückgewinnen, erhalten bzw. fördern. Gerne kann Sie Ihr Hausarzt weiter betreuen, sollte die räumliche Entfernung jedoch zu groß sein, führen ortsansässige Ärzte und Fachärzte (Augenärzte, Neurologen, Chirurgen usw.) sowie Zahnärzte regelmäßige Visiten in unseren Häusern durch. Bewegungstherapien und weitere therapeutische Behandlungsmaßnahmen werden selbstverständlich in unserem Haus erbracht und können von Ihnen in Anspruch genommen werden. Unsere Häuser sind mit moderner Pflegehilfstechnik ausgestattet, die Ihnen jederzeit zur Verfügung steht. Außerdem können Sie gerne ihre eigenen Hilfsmittel mit ins Heim bringen.

Das Erlebensorientierte Pflegekonzept (Mäeutik)

In unseren Häusern stellt die Betreuung und Pflege von verwirrten Menschen einen Arbeitsschwerpunkt dar. Der in den vergangenen Jahren zu verzeichnende Anstieg an dementiell erkrankten Bewohnern forderte innerhalb und außerhalb der Diako Hospitalstiftung entsprechende Maßnahmen, um ein demenzgerechtes Milieu zu schaffen. In diesem Rahmen wurde ein spezieller gerontopsychiatrischer Bereich im Haus Geraer Str. 35 gestaltet. In dieser Wohngruppe werden elf Bewohner nach

dem mäeutischen Konzept der Pflegewissenschaftlerin Dr. Cora van der Kooij betreut. Der Begriff der erlebensorientierten Pflege stammt aus den Niederlanden und basiert auf dem Bewusstsein, von der aufgabenorientierten, also funktionellen Pflege, zu einer Pflege gelangen zu müssen, in welcher der Bewohner mit seinen Bedürfnissen, seinem Erlebten und Erleben im Mittelpunkt steht. Dabei ist der Kontakt und die Begegnung zwischen Pflegekraft und Bewohner Ausgangspunkt und Ziel. Wir setzen uns mit der Vergangenheit und Verletzlichkeit jedes Einzelnen auseinander und erfahren wie der Bewohner aufgrund seiner Biografie und seinen Bedürfnissen die aktuelle Pflegesituation erlebt. Auf diese Weise gewinnt die Menschlichkeit und das Miteinanderleben in unserer Einrichtung mehr Raum. Die Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter gestalten im Rahmen der erlebnisorientierten Pflege gemeinsam ein familiäres Umfeld, in dem Leben und Arbeiten in Geborgenheit und Zufriedenheit möglich ist. Bei der Umsetzung und Verbreitung der erlebensorientierten Pflege und Betreuung besteht eine enge Kooperation mit der Akademie für Mäeutik Deutschland in Köln www.imoz.de   

 

Wohnen - Individualität im Mittelpunkt

Das Konzept unserer Häuser beinhaltet die Schaffung einer Wohnstätte, die Individualität nicht nur zulässt, sondern viel mehr wünscht. Wir respektieren das Zimmer unserer Bewohner/innen als ihre Privatsphäre. Es besteht die Möglichkeit das Zimmer ganz nach seinem Geschmack zu einem persönlichen Wohnbereich gestalten. Unsere drei Häuser wurden 1999-2012 nach modernsten Kriterien saniert. Alle unsere Häuser einschließlich der Außenanlagen sind barrierefrei und behindertengerecht gestaltet. Schwellenfreie Zugänge und ein Fahrstuhl sind in jedem Haus eine Selbstverständlichkeit. Zur Grundausstattung jedes Pflegeplatzes gehört ein Pflegebett mit integriertem Nachtlicht, ein Nachttisch mit Betttischfunktion sowie ein Kleider-/Garderobenschrank. Da wir viel Wert auf Individualität legen, können Sie sich Ihr Zimmer mit Ihren eigenen Möbeln einrichten. Voraussetzung dafür ist, dass damit die Pflege und Betreuung nicht beeinträchtigt wird. Ein Schwesternnotruf gehört ebenso zur Grundausstattung wie Telefonanschluss und Fernsehempfang.

 

Versorgung

Unser Anliegen ist es, dass Sie sich bei uns wie zu Hause fühlen und rund um die Uhr gut versorgt werden. Neben den pflegerischen Leistungen, bieten wir Ihnen umfassende Versorgungsleistungen an, die unser Angebot abrunden. Unsere Bewohner/innen erhalten eine altersgerechte und abwechslungsreiche Kost, welche von einem externen Dienstleister, der Firma "Speiseherstellung Weigel", zubereitet. Die Firma ist im Erdgeschoss unseres Hauses Hospitalplatz 3 ansässig. Unsere Einrichtung bietet Ihnen eine Vollversorgung mit Hauswäsche (Bettwäsche, Handtücher usw.) an. Für die Reinigung der persönlichen Bewohnerwäsche ist die hauseigene Wäscherei verantwortlich. Je nach Ihrem persönlichen Bedarf haben Sie bei uns die Möglichkeit, eine Reihe von Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen. Dabei arbeiten wir mit bewährten Kooperationspartnern aus Altenburg zusammen.

 

Veranstaltungen

Wir laden regelmäßig zu Veranstaltungen ein. Damit Sie als Bewohner/in Ihren Heimalltag abwechslungsreich gestalten können, stehen Ihnen eine Vielzahl an
unterschiedlichen Aktivitäten und Beschäftigungen zur Verfügung. Die Wünsche und Vorlieben der Bewohner/innen stehen im Vordergrund. Es finden individuelle Angebote statt z. B. Sitztanz, Musiktherapie, kreatives Gestalten, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Handarbeit, Gesprächsrunden und Einzelangebote statt. Gern richtet sich unsere Betreuung nach Ihren Wünschen und Vorlieben. Neben den vielen Beschäftigungsangeboten, welche den Alltag unserer Bewohner/innen individueller gestalten sollen, stehen wir ebenso dem Wunsch nach Glaubensbetreuung offen gegenüber. Einmal monatlich finden vor Ort in unseren Häusern Gottesdienste statt. Einen weiteren Höhepunkt unseres Veranstaltungsangebotes bieten die Ausflüge in Altenburg und die Umgebung, zum Beispiel ein Besuch im Inselzoo oder eine Kaffeefahrt ins Grüne.

Offene Angebote für Senioren
In unseren Häusern finden nicht nur Aktivitäten für unsere Bewohner/innen, sondern auch für alle Angehörigen und Gäste statt. Sie können auch bei der Tagesgestaltung Ihre Ideen einbringen und sich auf diese Weise in den Heimalltag der Bewohner integrieren. So sind Sie bei uns mitten im Leben.

Mit Spenden helfen Sie Menschen!

Mit Ihrer Spende können Sie unsere gesamte Arbeit oder einen besonderen Zweck unterstützen. Jede Spende wird dem jeweiligen Spendenzweck zugeführt. Bankverbindung:

  • IBAN: DE93 5206 0410 0008 0245 96
  • BIC: GENODEF1EK1
  • Bank: Evangelische Bank eG


https://www.diako-thueringen.de/altenburg_diako_hospitalstiftung_zu_altenburg_ggmbh_de.html