Palliativ Netzwerk Thüringen SAPV

Kontakt

Carina Stoll
http://www.diako-thueringen.de

Carina Stoll
Koordinatorin und verantwortliche Palliativfachkraft

Karlsplatz 27-31, 99817 Eisenach
Telefon 03691/8223-70
Mobil 0173/ 7355 416
Telefax 03691/8223-73
E-Mail

Download vCard

 

Ambulante palliative Versorgung in Thüringen

Gotha, Bad Salzungen, Eisenach, Erfurt, Schmalkalden, Unstrut-Hainich-Kreis, Mühlhausen

logo_sapv_345.jpg

bild_flyer_988.jpg

Ein würdevolles Lebensende

Schwerkranke Menschen haben meist einen wichtigen Wunsch: Sie möchten zu Hause, in ihrer vertrauten Umgebung sterben. Um die letzten Tage oder Stunden leichter zu machen, ist oft eine spezielle medizinische, insbesondere auch schmerz- und beschwerdelindernde Betreuung nötig. Als spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) betreuen wir schwerkranke Menschen und ihre Familien persönlich und 24 Stunden am Tag zu Hause und in vertrauter Umgebung. Für dieses kostenlose Angebot gibt es einen gesetzlichen Anspruch. Näheres erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

 

Offene Sprechstunde im Pflegenetz Eisenach

  • Beratung zur Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) mit Frau Doreen Hofrock
  • Dienstag 12:00 bis 15:00 Uhr
  • Schillerstraße 2-4

 

Palliativversorgung in Ihrer Region - Ansprechpartner

Hier finden Sie unsere Ansprechpartner zur ambulanten palliativen Versorgung in Arnstadt, Gotha, Bad Salzungen, Erfurt, Eisenach, Mühlhausen, Unstrut-Hainich-Kreis und Schmalkalden. Unser SAPV Team unterstützt und berät Sie gerne.

mehr lesen

 

Unsere Leistungen

  • Beratung und Koordination aller an der Palliativversorgung Beteiligten
  • spezialisierte palliative Behandlungspflege, zum Beispiel die Kontrolle von Symptomen wie Schmerz, Erbrechen und Atemnot, Angst, Kachexie
  • alle ärztlich delegierten Leistungen, zum Beispiel Portversorgung, komplizierte Wundversorgung
  • Führung eines individuellen Behandlungsplans
  • vorbeugendes Krisenmanagement
  • 24 Stunden–Rufbereitschaft
  • 24 Stunden-Notfall- und Krisenmanagement
  • psychosoziale Unterstützung im Umgang mit der schweren Erkrankung in enger Zusammenarbeit mit Seelsorge, Sozialarbeit, Psychologen und ambulanten Hospizdiensten
  • Beratung, Anleitung und Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen zur palliativen Versorgung einschließlich Unterstützung beim Umgang mit Sterben und Tod,
  • Koordination der Versorgung unter Einbeziehung weiterer Berufsgruppen und ehrenamtlicher Hospizdienste

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Ansprechpartnern.

 

Über das Palliativ Netzwerk Thüringen

Im Palliativ Netzwerk Thüringen haben sich seit Februar 2013 erfahrene Palliativmediziner, Fachärzte, Seelsorger und Psychologen, Klinken und Apotheken zusammengeschlossen. Unsere Aufgaben sind das Erstellen eines Notfallplans, die Koordination der Palliativversorgung und die ausführliche Beratung. Wir halten Ihnen den Rücken frei und kümmern uns um individuelle Lösungen. Für Ihre Ängste und Fragen sind wir jederzeit für Sie da.

 

Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten

Unsere Arbeit findet in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit den betreuenden Ärzten des Patienten statt. Jeder zu versorgende Patient hat auf diese Weise immer eine Ärztin, einen Arzt oder eine Palliativkraft an seiner Seite. Das bringt Sicherheit und entlastet Sie als Angehörige. Der Haus- oder Facharzt kann die Leistungen des Netzwerkes verordnen. Ihnen entstehen keine Kosten!

http://www.diako-thueringen.de/palliativ_netzwerk_thueringen_sapv_de.html