Begleitete Elternschaft

Begleitete Elternschaft richtet sich vordergründig an Menschen mit Lernbehinderungen oder geistiger Behinderung, die Eltern werden möchten; Eltern werden oder Eltern sind und mit ihrem Kind bzw. ihren Kindern zusammen leben.

Wir verstehen Begleitete Elternschaft als Kombinationsleistung zwischen Sozialpädagogischer Familienhilfe (SPFH) und Ambulant betreutem Wohnen (ABW) für Eltern/-teile, die grundsätzlich zu einer selbständigen Haushaltsführung bzw. Haushaltsführung mit Unterstützung des Ambulant Betreuten Wohnens in der Lage sind, aber bei der Erziehung und Pflege ihrer Kinder an ihre Grenzen geraten. Die Besonderheit dieser sehr komplexen Leistung besteht im engen Zusammenspiel von SPFH und ABW, welches unbedingt notwendig ist, um gelingende Elternschaft zu gewährleisten. Im Unterschied zur klassischen SPFH sichern unter Umständen Assistenzleistungen durch den Begleiter notwendige Handlungen ab, die durch die Eltern/-teile nicht ausgeübt werden können. Eltern/-teile sollen in die Lage versetzt werden, ihre Rechte und Pflichten als Eltern auszuüben. Damit soll gemäß § 1666 und § 1666 a BGB als Maßnahmen des Kinderschutzes eine Trennung von Eltern und Kind verhindert werden, wenn dieser durch öffentliche Hilfen begegnet werden kann.Unser Anliegen ist es Müttern und Väter mit Beeinträchtigungen dauerhaft ein gemeinsames Leben mit ihrem Kind/ ihren Kindern zu ermöglichen und sie zu befähigen, ihrem Erziehungsauftrag nachzukommen. Das Wohl des Kindes und das Recht auf Elternschaft stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir unterstützen z.B. in den Bereichen:

  • Kinderpflege, altersgerechte Erziehung, Beschäftigung und Versorgung ihres Kindes
  • Alltagsbewältigung
  • Haushaltsführung und Entwicklung einer Tagesstruktur
  • Soziale Netzwerkbildung
  • Umgang mit Finanzen/ schulden
  • Krisensituationen
  • Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Förderung sozialer Kompetenzen

Voraussetzung für diese Leistung ist eine Bewilligung durch den jeweils zuständigen Jugend- und Sozialhilfeträger.


Unser Team

Anne-Katrin Suck

Telefon: 03691-70093220

Mobil: 0162-4004924

E-Mail: a.suck(at)diako-thueringen.de

Birgit Stelzner

Telefon: 03691-70093220

Mobil: 0162-1817482

E-Mail: b.stelzner(at)diako-thueringen.de

Fachbereichsleitung:

Simone Hüther

03691-70093217

Mobil: 0162-4004957

Fax: 03691-70093221

E-Mail: s.huether(at)diako-thueringen.de

Mit Spenden helfen Sie Menschen!

Mit Ihrer Spende können Sie unsere gesamte Arbeit oder einen besonderen Zweck unterstützen. Jede Spende wird dem jeweiligen Spendenzweck zugeführt. Bankverbindung:

  • IBAN: DE93 5206 0410 0008 0245 96
  • BIC: GENODEF1EK1
  • Bank: Evangelische Bank eG


http://www.diako-thueringen.de/kinder-_und_jugendhilfe_begleitete_elternschaft_de.html