Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Flüchtlingssozialarbeit Gera

Wer wir sind

Unsere Flüchtlingssozialarbeit Gera bietet Unterstützung für Menschen in vorübergehenden und unsicheren Lebenssituationen. Unser Angebot richtet sich konkret an Flüchtlingsfamilien und Einzelpersonen, die entweder auf einen endgültigen Bescheid ihres Asylverfahrens warten oder aus verschiedenen Gründen nicht in ihr Heimatland zurückkehren können. Unsere Beratung umfasst psychosoziale Unterstützung, rechtliche Klärungen zu Asyl-, Sozial- und Aufenthaltsfragen sowie Krisenintervention. Zusätzlich bieten wir pädagogische Begleitung und gesundheitliche Beratung an. Gemeinsam erarbeiten wir Lebensperspektiven und diskutieren mögliche Rückkehrstrategien.

Kontakt

Ines Jahn-Werner / Einrichtungsleitung
E-Mail schreiben
0365 55242808
Trebnitzer Straße 2 + Hilde-Coppi-Straße 49
07545 Gera

Gut zu wissen

  • kostenfreie Beratung für geflüchtete Menschen, die sich im Asylverfahren befinden oder dieses bereits negativ abgeschlossen ist
  • Beratung an zwei Standorten in Gera:
  • Gemeinschaftsunterkunft Trebnitzer Straße 2, 07545 Gera, telefonisch erreichbar: 0365 83942518 oder über Signal-Messenger: 0152 10260097
  • Einzelunterkünfte Bieblach, Hilde-Coppi-Straße 49, 07552 Gera, telefonisch erreichbar: 0365 83099574 oder über Signal-Messenger: 0152 10539312

Leistungen

  • Persönliche Beratung und Unterstützung bei der gesellschaftlichen und kulturellen Integration.
  • Praktische Integration: Hilfe bei bürokratischen Prozessen und Orientierung in der neuen Umgebung.
  • Kultureller Austausch: Förderung der aktiven Teilnahme von Migrantinnen und Migranten am gesellschaftlichen Leben.
  • Netzwerkarbeit: In Kooperation mit Netzwerkpartnern Organisation von kulturellen Veranstaltungen, Festen und Feiern, die den interkulturellen Austausch fördern.

Was uns ausmacht

Wir legen großen Wert darauf, die Öffentlichkeit über die Ursachen der Flucht und die Lebensumstände der Geflüchteten aufzuklären. Durch geeignete Projekte, die oft durch den Europäischen Flüchtlingsfonds gefördert werden, verbessern wir die Aufnahmebedingungen und unterstützen speziell traumatisierte und schutzbedürftige Personen. Unsere Bemühungen um interkulturelle Öffnung umfassen auch Weiterbildungsangebote und Gruppenveranstaltungen für Geflüchtete und Ehrenamtliche, um Verständnis zu fördern und Vorurteile abzubauen. Wir laden Interessierte herzlich ein, uns anzusprechen und mehr zu erfahren.

Impressionen

So findest du uns

Schreib' uns direkt




    * Pflichtfeld
    Hinweis: Das Formular wird unverschlüsselt versendet.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.

    Angebote in der Nähe